Home

Beiträge

Erfahrungsgruppen-Frstzg.

Was unterscheidet Erfahrungsgruppen von klassischen Selbsthilfegruppen?

ü  Es findet eine Vorauswahl der Teilnehmenden anhand diagnostischer Kriterien statt.

ü  Es wird von den Teilnehmenden eine Verbindlichkeit eingefordert, an den Treffen der Erfahrungsgruppen regelmäßig teilzunehmen.

ü  Die Treffen der Erfahrungsgruppen werden von einer Moderatorin begleitet.

ü  Die Moderatorinnen der Erfahrungsgruppen nehmen regelmäßig an einer durch einen erfahrenen Facharzt durchgeführten Supervision teil. Damit wird die Qualität des Projektes gesichert und erhöht. 

Zurück:

 
Free business joomla templates